Stürze vermeiden

Patricia Lee erklärt, wie man erfolgreich Stürze vermeiden kann.

2. März 2016: Auf Anhieb sehr erfolgreich war unsere erste öffentliche Veranstaltung im Gemeinschaftsraum. Zum Sturzpräventionskurs “Stürze vermeiden” erschienen am Mittwoch Nachmittag über 20 interessierte Betagte und liessen sich von Patricia Lee, Qualitätsverantwortliche der Spitex Region Brugg darüber informieren, wie man möglichst lange möglichst sicher auf den Beinen bleibt.

Wichtigste Massnahme zur Sturzprävention ist und bleibt die Pflege der eigenen körperlichen Fitness. Regelmässige Übungen, welche die Kraft und die Beweglichkeit fördern, sind deshalb sehr wichtig. Die Teilnehmer konnten an diesem Nachmittag zuerst einmal selbst ihren Gleichgewichtssinn testen und erfuhren anschliessend, wie man nützliche Übungen auch einfach in den Alltag einbauen kann. Den interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde aber auch viel Wissenswerter mit auf den Weg geben, welche Massnahmen und Hilfsmittel der Sturzprävention dienlich sind. Dies beginnt bei der Elimination von Stolperfallen in der eigenen Wohnung und geht bis zur Auswahl des richtigen Rollators.

Bereichert wurde der Anlass durch nützliche Informationen und Unterlagen, die Yvonne Berglund, Stellenleiterin Pro Senectute Aargau in Brugg und Dorothée Birchmeier, Koordinationsstelle Alter Region Brugg, sowie Margrith Menzi, Rheumaliga mit nach Lupfig brachten. Beim abschliessenden Kaffee mit feinen Kuchen von Rika Renold und Rosi Rufli hatten die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, die erhaltenen Informationen zu diskutieren und zu verarbeiten.

 

Dieser Beitrag wurde unter Kastanienbaum-News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.